Specksteinöfen

Specksteinöfen werden bevorzugt aus finnischen oder brasilianischen Speckstein gefertigt, die sich durch eine außerordentlich lange Wärmespeicherfähigkeit auszeichnen. Auch in Indien wird Speckstein mit ähnlicher Qualität abgebaut. Die für den Ofenbau abgebauten Specksteine sind viel härter und nicht zum plastischen Gestalten geeignet.

Mit dem Begriff Speckstein bezeichnet man eine Gruppe von Natursteinen, die je nach ihrer geographischen Herkunft sehr verschiedenartig zusammengesetzt sein können.

NunnaUuni Blanka Specksteinofen

Speckstein? Das ist drin:

Die Hauptbestandteile von Speckstein sind die Mineralien Talk, Chlorit, Magnesit und Serpentin. Speckstein (Talkschiefer, Steatit) ist ein Magnesium-Silikat, das fast weltweit abgebaut wird. Die Steine unterscheiden sich regional in ihrer Härte und Brüchigkeit.

In finnischem, brasilanischem und indischem Ofenspeckstein sind keine Asbestfasern enthalten, da Talklagerstätten karbonatischer Herkunft asbestfrei sind. Nur serpentinitische Lagerstätten könnten Asbest beinhalten. Diese werden deshalb nicht abgebaut.

 

18 Jahre Erfahrung

Horn Specksteinöfen nahm 1997 den Betrieb auf und konzentrierte sich zunächst auf den Bau von Specksteinöfen – unser Fachgebiet. Später wurde das Sortiment um Kaminöfen und Kaminanlagen erweitert. Unsere Expertise untermauern wir mit regelmäßigen Fortbildungen in Zusammenarbeit mit den führenden Herstellern der Branche.

Mit uns haben Sie einen kompetenten und zuverlässigen Fachbetrieb an Ihrer Seite. Unsere Kunden profitieren von einem erstklassigen Kundenservice – Wir sorgen dafür, dass Ihr neuer Specksteinofen nachhaltig Freude bereitet und wohlige Wärme für Ihr Zuhause spendet.

NunnaUuni Hestia

 

Rufen Sie uns an: 0571 / 64 82 080